fvw Destination Germany Day, 15. Januar 2019, Stuttgart

Neue Rollen, neue Märkte.

Die anhaltende Debatte über Overtourism zwingt Destinationsmanager zum Umdenken. Nicht mehr nur Wachstum, sondern nachhaltiger, verträglicher Tourismus, der Gästen und Bürgern gefällt, ist gefragt. Destinationen erkennen ihre Rolle als Steuerungsorgan an und schwenken um. Beim fvw Destination Germany Day präsentieren Destinationen Herangehensweisen und Lösungen. Wie in den Vorjahren wird der Raum zur Interaktionsfläche. Tourismuschefs diskutieren über ihre Erfahrungen: Wie lassen sich neue Märkte und Zielgruppen erschließen? Wie können Tourismusorganisationen auch in Zukunft noch Vertriebserlöse generieren?

Das erwartet Sie am 15. Januar 2019 beim Destination Germany Day:

SESSION: Rollenwechsel: Steuerung statt Wachstum

Keynote: Stadtverträglicher und nachhaltiger Tourismus. Chancen und Herausforderungen für DMOs

Burkhard Kieker
Geschäftsführer, Visit Berlin
Was bedeutet es für DMOs, Tourismus neu zu verstehen? Es geht um eine Perspektiverweiterung: Tourismus nicht nur als reinen Wirtschaftsfaktor zu betrachten, sondern als Teil der Stadtentwicklung. Ihn gemeinsam mit anderen Akteuren zu gestalten, damit die Erlebnisqualität der BesucherInnen und zugleich die Lebensqualität der BewohnerInnen gesteigert werden kann. Hieraus ergeben sich Chancen – aber auch neue Herausforderungen für DMOs.

  • Impulsvorträge mit Beispielen aus den Destinationen
  • Publikumsdiskussion Wird die DMO zum reinen Steuerungsorgan?

SESSION: Geschäftsgrundlage: Neue Märkte erschließen

Keynote: Mit der Vermittlung von Freizeitangeboten lässt sich noch jede Menge Geld verdienen.

Christoph Kruse
Geschäftsführer und Gründer, Bookingkit
Neben der Buchung einer klassischen Urlaubsreise dreht sich der Reisevertrieb zunehmend um die Vermittlung von Touren und Aktivitäten. Doch der Markt ist kleinteilig, fragmentiert und kaum digitalisiert – nur wenige Freizeitangebote lassen sich so einfach buchen, wie Flüge oder Hotels.

  • Gewusst wie: Die Destination als Shopping-Ziel
  • Gewusst wie: Die Destination als Kulturreiseziel
  • Gewusst wie: Die Destination als Familienziel
  • Gewusst wie: Die Destination als ...
Für das vierte Thema sind Sie gefragt! Senden Sie an destinationgermany@fvw.de Ihr Wunschthema, wir suchen den passenden Referenten.

Wen treffen Sie beim fvw Destination Germany Day 2019?
Die Veranstaltung richtet sich an alle, die den Tourismus in Deutschland vorantreiben wollen: Entscheider von Tourismusorganisationen auf Länder- , Städte- und Gemeindeebene, Veranstalter, Hoteliers, Betreiber von Freizeiteinrichtungen, Online-Portale, Dienstleister, Berater, Wirtschaftsförderer und touristische Leistungsträger.

Im Anschluss an die Vorträge bietet die Veranstaltung ausreichend Zeit für ausführliche Gespräche und Networking.

Das ausführliche Programm 2019 mit allen Themen und Referenten stellen wir hier demnächst zum Download zur Verfügung.

Die Anmeldung kann ausschließlich über den Ticketshop der Messe Stuttgart erfolgen.
Hier geht es zur Anmeldung: Tickets & Preise

Sie möchten Ihr Unternehmen als Partner beim fvw Destination Germany Day 2019 präsentieren? Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner und mehr Informationen.

Veranstaltungsort
Landesmesse Stuttgart GmbH
ICS Raum C5
Messepiazza 1 - 70629 Stuttgart

 

Bildergalerie

 

Partner 2019

  • In Kooperation mit
  • Destinationspartner

Ihre Ansprechpartner:

Leitung Events
Dagmar Bohn
Telefon: 040 41448-661
E-Mail: d.bohn@fvw-medien.de

Senior Projektmanagerin
Kim Soltau
Telefon: 040 41448-665
E-Mail: k.soltau@fvw-medien.de

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten