Wohnmobile

US-Firma Thor schluckt Hymer-Gruppe

Die Wohnmobile von Hymer genießen in Deutschland Kultcharakter.
Hymer Wohnmobilw
Die Wohnmobile von Hymer genießen in Deutschland Kultcharakter.

Der US-amerikanische Wohnmobil-Hersteller Thor übernimmt für 2,1 Mrd. Euro die deutsche Erwin Hymer Group. Durch den Zusammenschluss entsteht der weltweit wohl größte Hersteller von Freizeitfahrzeugen.

Die privat geführte Hymer-Gruppe hatte seit längerem nach einem Investor gesucht, auch ein Börsengang war diskutiert worden. Thor erhalte mit dem Zusammenschluss Zugang zu einem neuen Markt, außerdem sehe man zahlreiche Möglichkeiten für Synergien, betonte Thor-Vorstandschef Bob Martin laut Mitteilung.

Hymer wiederum erhofft sich einen schnelleren Ausbau seiner Aktivitäten in Nordamerika. Auswirkungen auf Standorte oder Personal soll es nicht geben. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats