Nach dem Kursrutsch

Analysten warten bei Thomas Cook ab

Thomas-Cook-Chef Peter Fankhauser will die Airline-Sparte verkaufen, um Schulden zu senken und das Hotelportfolio auszubauen.
Thomas Cook
Thomas-Cook-Chef Peter Fankhauser will die Airline-Sparte verkaufen, um Schulden zu senken und das Hotelportfolio auszubauen.

Die Aktie von Thomas Cook hat sich nach dem tiefen Fall in den vergangenen Tagen etwas stabilisiert. Die meisten Börsenanalysten raten zum Halte


Einfach weiterlesen: Vier Wochen gratis im Testpaket!

Digital

fvw Digital-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen

Digital + Print

fvw Premium-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen
stats