Marktmissbrauch

ASR kritisiert Lufthansa-Entscheidung des Kartellamts

ASR-Präsident Jochen Szech ärgert sich, dass die Lufthansa unbeschadet ihre Monopolstellung nach dem Air-Berlin-Aus für Preiserhöhungen nutzen durfte.
Lenthe/touristik-foto.de
ASR-Präsident Jochen Szech ärgert sich, dass die Lufthansa unbeschadet ihre Monopolstellung nach dem Air-Berlin-Aus für Preiserhöhungen nutzen durfte.

Mit scharfen Worten kommentiert ASR-Präsident Jochen Szech die Absage des Bundeskartellamts für ein Missbrauchsverfahren gegen Lufthansa. Die näch


Einfach weiterlesen: Vier Wochen gratis im Testpaket!

Digital

fvw Digital-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen

Digital + Print

fvw Premium-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen
stats