Dehoga-Umfrage

Hotelgewerbe geht mit Zuversicht in Sommersaison

Die Hoteliers in Deutschland hoffen auf einen guten Sommer.
Gettyimages
Die Hoteliers in Deutschland hoffen auf einen guten Sommer.

Die Mitglieder im Hotelverband Dehoga hoffen im Sommer auf gute Geschäfte. Trotz gestiegener Umsätze sei die Ertragssituation angespannt, sagte Präsident Guido Zöllick in Berlin.

Das Gastgewerbe geht zuversichtlich in die Sommersaison, ist aber nicht ganz so positiv gestimmt wie vor einem Jahr. Die Ertragssituation bei Gastronomen und Hoteliers sei trotz steigender Umsätze sehr angespannt, sagte der Präsident des Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga), Guido Zöllick, nun in Berlin.

In der Hotellerie berichteten in einer Umfrage des Dehoga unter 2400 Unternehmern zwei von fünf über niedrigere Erträge in der vergangenen Wintersaison. Als Gründe nannte Zöllick steigende Betriebskosten und eine ausufernde Bürokratie.

Bei der Umfrage erwarteten 50,5 Prozent (Vorjahr: 53,0 Prozent) der Gastronomen und 58,4 Prozent (Vorjahr: 65,2 Prozent) der Hotelbetreiber in diesem Sommer bessere Geschäfte als im Vorjahr. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats