Viking Ocean Cruises

Zwei weitere Hochseeschiffe bestellt

Die Viking Sky ist der derzeit jüngste Cruise Liner der Viking Ocean Cruises.
Viking Cruises
Die Viking Sky ist der derzeit jüngste Cruise Liner der Viking Ocean Cruises.

Viking Cruises baut zwei weitere Hochseeschiffe. Die Neubauten sollen 2021 und 2022 ausgeliefert werden. Die Schiffe bieten Platz für jeweils 930 Passagiere.

Die Kreuzfahrt-Reederei Viking Ocean Cruises lässt zwei weitere Hochseeschiffe bauen. Die Auslieferung ist für die Jahre 2021 und 2022 geplant, teilte die italienische Fincantieri-Werft mit. Es bestehe außerdem eine Option auf zwei weitere Schiffe. Bei den Neubauten handelt es sich um Schwesterschiffe der sechs anderen Viking-Hochseeschiffe, die bereits von Fincantieri gebaut worden sind oder noch gebaut werden. Die Viking Star wurde 2015 fertiggestellt, seit 2016 fährt die Viking Sea und seit Anfang 2017 die Viking Sky. Die Viking Sun soll Ende 2017 fertig werden, die Viking Spirit 2018. Das noch namenlose sechste Schiff ist für 2019 geplant. Alle Schiffe bieten 465 Kabinen und Platz für 930 Passagiere. Alle Kabinen verfügen über Balkone.

Ursprünglich stand Viking für Flusskreuzfahrtschiffe, doch seit einigen Jahren ist die Reederei auch im Hochseemarkt aktiv. Die Schiffe sind vor allem für Gäste aus den USA und Großbritannien gedacht. Fincantieri ist ein Werft-Unternehmen mit Sitz in Triest. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats