Jetzt Videos ansehen

Webinare zum Neustart für die Kreuzfahrt

fvw, die Kreuzfahrt-Initiative (KI) und Tourismuszukunft haben in einer großen Online-Debatte über die Zukunft und den Stand der Dinge in der Kreuzfahrt diskutiert.

Moderiert wurden die Sessions von Georg Kern (fvw), Tina Kirfel (Kreuzfahrt-Initiative) und Michael Faber (Tourismuszukunft).

Wie muss sich das Produkt verändern?

 
Vertreter der Reedereien habe ein Bild ihrer Lage gezeichnet. Auch nehmen sie Stellung zu möglichen Veränderungen in der Zusammenarbeit mit dem Vertrieb nach der Corona-Krise. Für die Zukunft der Produkte planen Hochsee-Anbieter sowie Flusskreuzfahrt-Reedereien in einer ersten Zeit, bewusst nicht mit voller Belegung zu fahren. Wie wird sich das Produkt in Corona-Zeiten sonst noch verändern, etwa die Landausflüge? Darüber informiert das Video ebenfalls.
Darüber haben wir gesprochen mit:
  • Udo Lutz, TUI Cruises
  • Jörg Rudolph, Costa Kreuzfahrten
  • Tina Kirfel, Kreuzfahrt-Initiative
  • Florian Bauhuber, Tourismuszukunft
  • Dominik Kaven, 1A Vista Reisen
  • Anja Tabarelli, Cunard
  • Guido Laukamp, Nicko Cruises

Die Zukunft des Kreuzfahrt-Vertriebs


Lernen aus der Corona-Krise: Was soll, was muss sich nach der Corona-Krise im Verhältnis Vertriebe Reedereien ändern? Eine rege Debatte über Basisprovisionen oder Boni für Neukundenakquise bietet diese Session. Darin sagen zwei prominente Vertreter von Online-Kreuzfahrtvermittlern auch, warum sie sich grundsätzlich vorstellen können wie stationäre Reisebüros Servicegebühren einzuführen.
Darüber haben wir gesprochen mit:
  • Christine Fäth-Schubert, Kreuzfahrten.de
  • Detlev Schäferjohann, E-hoi
  • Bettina Zwickler, Passage Kontor
  • Gaby Jordan, Jordan Reisen und Meer
  • Sandra Postulart, JMS Reisen
5 Kommentare Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können.

3.
Karin Komfort
Erstellt 28. Mai 2020 23:18 | Permanent-Link

Ist das die Zukunft nach Corona, Herr Laukamp?
https://www.seereisedienst.de/angebot/?aid=116366

Dietmar Rauter
Erstellt 29. Mai 2020 07:51 | Permanent-Link
bearbeitet

Wollte ich gerade buchen: Ein (Expi-?) Schnäppchen, die Balkonkabine , war leider schon weg . 6 Nächte Oberdeck für 529 € ohne Seetage und anschließender Quarantäne, not bad ! Fehlt nur noch der Wasserstoff-Antrieb...Das Personal (wohl gut ausgebildet !) vom Balkan ?

2.
Dieter Eichmann
Erstellt 28. Mai 2020 15:44 | Permanent-Link

Natürlich- ohne Kommentar von Dietmar Rauter gehts nicht :-(

Dietmar Rauter
Erstellt 29. Mai 2020 07:53 | Permanent-Link

Ich warte ja geradezu auf inhaltliche Kritik, um dazu lernen zu können, sonst fehlt mir etwas, Dir nicht ?

1.
Dietmar Rauter
Erstellt 28. Mai 2020 09:00 | Permanent-Link
bearbeitet

Jo, viel Zeit zum Schnacken haben wir ja, sind auch Virologen dabei oder lieber nicht ? Wie geht es den Mannschaften ? Alle zuhause oder gibt es schon neue Arbeitsangebote mit Risikozuschlag ? Ramschangebote, Seetage mit Prominenten, die mal wiederbelebt werden möchten ? Ich lese ja morgen, was rausgekommen ist... Vielleicht wird ja auch beratschlagt, was mit den vielen Gut (?)-Scheinen werden soll, die erst einmal abgearbeitet werden müssen.

?> stats