Webinar zur Zukunft der Kreuzfahrt

So geht es in der Kreuzfahrtbranche weiter

Wie weiter im Kreuzfahrtverkauf und in der Branche überhaupt? Darüber diskutiert fvw mit Experten.
Gettyimages
Wie weiter im Kreuzfahrtverkauf und in der Branche überhaupt? Darüber diskutiert fvw mit Experten.

fvw, die Kreuzfahrt Initiative (KI) und Tourismuszukunft laden ein: Zur großen Online-Debatte über Zukunft und Stand der Dinge in der Kreuzfahrt am Donnerstag, 28. Mai. Wie werden sich Produkt und Verkauf verändern?

Die Corona-Krise hat auch die Kreuzfahrtbranche hart getroffen – ein wichtiges Standbein nicht zuletzt  für Reisebüros. Schiffe liegen in den Häfen. Doch schon gibt es erste Bemühungen, etwa bei den Fluss-Anbietern, das Geschäft wieder hochzufahren.

Wie wird es nun weitergehen? Wie wird sich das Produkt verändern? Solche und viele weitere Fragen sind Thema von gleich zwei Webinaren am Donnerstag, 28. Mai:

Von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr geht es zunächst um das Thema "Die Zukunft des Kreuzfahrtvertriebs". Wie soll die Zusammenarbeit künftig aussehen? Welche sind die aktuellen Herausforderungen. Darüber wollen wir sprechen mit:

- Christine Fäth-Schubert, Kreuzfahrten.de,
- Detlev Schäferjohan, E-hoi,
- Bettina Zwickler, Passage Kontor,
- sowie weiteren angefragten Teilnehmern.

Es  moderieren Georg Kern (fvw), Tina Kirfel (Kreuzfahrt Initiative) und Michael Faber (Tourismuszukunft).

Von 11 Uhr bis 12 Uhr geht es dann am Donnestag, 28. Mai, weiter mit dem Thema "Neustart für die Kreuzfahrt: Wie muss sich das Produkt verändern?" 

Wie können Kreuzfahrten in Corona-Zeiten aussehen? Was muss sich am Produkt ändern? An den Routen? An der Vorbereitung einer Kreuzfahrt? Darüber wollen wir sprechen mit:

- Udo Lutz, TUI Cruises,
- Jörg Rudolph, Deutschland-Chef von Costa Kreuzfahrten
- Tina Kirfel, Kreuzfahrt-Initiative,
- Florian Bauhuber, Tourismuszukunft,
- Dominik Kaven, 1A Vista Reisen,
- und weiteren angefragten Gästen (Informationen folgen).

Die Sessions werden live auf den Facebook-Accounts von fvw, TravelTalk und Tourismuszukunft gestreamt. Zu Anmeldung geht es hier: https://www.tourismuszukunft.de/zukunftstage-reisevertrieb-28mai/

Nutzen Sie das kostenlose Angebot, um sich fortzubilden und am Ball zu bleiben. Denn auch wenn die Zeiten sehr schwierig sind: Auf jedes Tief folgt ein Hoch!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats