Mallorca

Kreuzfahrt-Hafen wird ausgebaut

Palma de Mallorca baut seinen Kreuzfahrt-Hafen aus. In diesem Jahr sollen für rund 16,3 Mio. Euro unter anderem mehrere Anlegestellen erweitert werden, berichtet das „Mallorca Magazin“ unter Berufung auf die balearische Hafenbehörde.

Auch werde Geld in die Verbesserung der Brandschutzanlagen gesteckt, hieß es. Die Behörde rechne 2017 mit einer Steigerung der Zahl der in Palma anlegenden Kreuzfahrtschiffe auf 560 und damit um neun Prozent.

Es werde erwartet, dass mehr als 1,6 Mio. Kreuzfahrt-Urlauber in Palma an Land gehen. Gleichzeitig soll auch die Zahl der Schiffe, die ihre Heimatbasis in Palma haben, um 16 Prozent steigen. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats