BER

50 Hertz-Chef Schucht wird Aufsichtsrat

Boris Schucht
50 Hertz
Boris Schucht

Der Chef des Stromnetz-Betreibers 50 Hertz, Boris Schucht, soll Aufsichtsratsmitglied der Berliner Flughäfen werden. Der Manager werde auf Vorschlag von Michael Müller (SPD) entsandt, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Senatskreisen.

Der Aufsichtsrat ist auch für das krisengeplagte Projekt neuer Hauptstadt-Flughafen zuständig. Im Führungsstreit um den Bau hatte es in den vergangenen Wochen zahlreiche Personalwechsel gegeben, so zogen sich Müller und seine Senatoren aus dem Aufsichtsrat zurück. Mit der Benennung Schuchts wäre das Gremium wieder komplett. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats