Online-Präsenz verbessern

Google schult die LCC-Reisebüros

Henrike Lewerenz von Google sprach jüngst vor LCC-Mitgliedern.
Lufthansa City Center
Henrike Lewerenz von Google sprach jüngst vor LCC-Mitgliedern.

Lufthansa City Center (LCC) lässt seine Reisebüros jetzt von Google schulen. Gemeinsam mit Henrike Lewerenz, Industry Leader Travel Mobility bei Google, hat LCC eine Schulungsreihe in Vorbereitung, um die Online-Präsenz der Büros zu verbessern.

Das Franchise-System will im Internet sichtbarer werden. Nach einem umfassenden Website-Relaunch im vergangenen Jahr startet LCC nun eine exklusive vierteilige Schulungsreihe mit der Google-Zukunftswerkstatt. Ziel ist, die 270 LCC-Reisebüros in Deutschland fit zu machen für mehr Sichtbarkeit im Internet.

Die Webinare starten im März. Es geht um das 1x1 des Online-Marketings und um das Unternehmensprofil in der Google-Suche sowie in Maps. Dazu kommen zwei Sessions zur Suchmaschinen-Werbung. "Die Verzahnung von Online- und Offline-Präsenz wird immer wichtiger. Wir freuen uns, dass wir mit Google den kompetentesten Partner für mehr Online-Sichtbarkeit gewinnen konnten", sagt LCC-Chef Markus Orth.



"Die Bedeutung der Digitalisierung für Gesellschaft und Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren weiter erhöht. Die digitale Transformation prägt Prozesse, Geschäftsmodelle und auch die Art, wie wir arbeiten. Die Google-Zukunftswerkstatt hat bereits weit über eine Million Menschen dabei geholfen, sich digital weiterzubilden, ihre Karriere voranzutreiben oder ihr Unternehmen zu vergrößern. Wir freuen uns auf die Trainings für LCC und unterstützen Reisebüros dabei, die Vorteile der digitalen Welt voll auszuschöpfen", sagt Henrike Lewerenz von Google.

Der Startschuss für die Schulungsreihe fällt am 3. März und wird von Trainern der Google-Zukunftswerkstatt geleitet.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats