Roadshow in drei Städten

Corps Touristique lud zu "Reconnected" ein

Live-Event: Mitglieder des Corps Touristique und Partner machten in drei Städten Station, hier in Offenbach.
FVW Medien
Live-Event: Mitglieder des Corps Touristique und Partner machten in drei Städten Station, hier in Offenbach.

München, Offenbach und Düsseldorf lauteten die Stationen, an denen sich Fremdenverkehrsämter des Corps Touristique zusammen mit Partnern zu einem Austausch mit Expedienten trafen.

Das Corps Touristique, die Organisation ausländischer Fremdenverkehrsämter, kooperierte bei der Aktion mit Land Rover Experience, Event-Sparte der Automarke, die den teilnehmenden Destinationen und Airlines eigens gebrandete Autos zur Verfügung stellte.

Die Reiseverkäufer konnten sich nicht nur über interessante Neuigkeiten aus den Zielgebieten und von  Fluggesellschaften freuen, die Gastgeber hatten jeweils auch zu einem großen Open Air Barbeque geladen.

Da bot sich reichlich Gelegenheit zum Networking, und natürlich kamen die News nicht zu kurz. Vertreten waren Australien, Ethiopian Airlines, Eurowings Discovery, Katalonien, Katar, Kroatien, Malta, Namibia und die Schweiz.

Die CT-Präsidentin freute sich über die zahlreichen persönlichen Gespräche. Dies sei nach so langer Zeit "dringend nötig" gewesen.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats