Am heutigen 23. Februar

Das bringt Tag 2 der virtuellen Counter Days

Auch heute wieder vor der Kamera im Einsatz: Bianca Wilkens und Georg Kern.
FVW Medien/SP
Auch heute wieder vor der Kamera im Einsatz: Bianca Wilkens und Georg Kern.

Weiter geht's mit den Counter Days! Zehn Talks stehen heute an – von den Aussichten der Fernreiseziele bis zu Kundenbindung auf die coole Art. Nicht verpassen: Mehr als 170 Partner präsentieren sich, 15 Webinare machen Expedienten fit für die Reise-Highlights des Jahres. Jetzt kostenlos anmelden!

Ob Neues aus den Destinationen, heiße Produkt-News, Webinare, hilfreiche Tipps für den Verkauf oder Networking mit Leistungsträgern und anderen Reiseverkäufern: Die virtuellen Counter Days bieten alles auf einer Plattform. Natürlich ist auch heute noch eine Anmeldung möglich: counter-days.de/virtuell.

Mehr als 170 Partner haben sich zu dem Event angemeldet, darunter Türkei, Slowenien, USA, Neuseeland, Norwegen, FTI, Aida, TUI Cruises, Robinson, Aldiana, Grecotel, Paloma Hotels, Rotana Hotels und Disneyland Paris.

Es ist eine Premiere: Erstmals finden Besucherinnen und Besucher bei den virtuellen Counter Days eine komplette Halle, in der sich nordische Destinationen und Partner präsentieren. Vertreten ist dort neben Dänemark, Estland, Finnland und Norwegen auch die Reederei Havila, die seit 2021 vier Routen durch norwegische Gewässer bedient.

Darüber hinaus sind aber auch andere Destinationen mit Hallen vertreten. Der Teilnehmerrekord gehört Teneriffa. Allein in dieser Halle finden sich 25 Aussteller. 

Die Kanaren sind zudem mit einer kompletten Gran-Canaria-Halle dabei. Auch eine Spanien-Halle mit Ständen von Ibiza, Barcelona, Katalonien und Andalusien gibt es. 

Weitere Aussteller aus europäischen Ländern sind auch in den Hallen Griechenland, Türkei und Slowenien zu finden. Viele Stände von Regionen und Städten aus Italien, Österreich, Kroatien und der Slowakei präsentieren sich in der Europa-Halle. 

Weitere Partner finden sich aber auch aus anderen Regionen der Welt. USA und Kanada sind mit je einer solchen Premium-Präsentation vertreten. Zudem erwarten die Besucher eine Karibik/Lateinamerika-Halle, eine Halle Asien/Ozeanien/Indischer Ozean sowie eine Golfstaaten-Halle.

Die Hallen wurden aber auch nach Themen zusammengestellt: So gibt es eine Halle für Kreuzfahrten sowie eine für Veranstalter und Dienstleister. In Letzterer finden sich Aussteller wie Best Fewo, Eurowings Discover, Feuer und Eis, Jade Hochschule, Onlineweg Touristik, Solamento, Troll Tours, Traveleague und Travelista.

Wer keine Präsenz in einer Halle gebucht hat, präsentiert sich an spannenden Einzelständen. Dazu gehören unter anderem Curaçao, die Seychellen, Barbados, die Bahamas, Nicaragua, Japan und Katar. 

Die Welt trifft sich bei fvw|TravelTalk. Die virtuellen Counter Days bieten die Chance, kostenfrei dabei zu sein. 

Das bietet unser Counter TV

Begleitet wird das Event von einem Live-Stream mit interessanten Talks zu brandheißen Themen des Vertriebs. Heute: Fernreisen – Wie gehen die Ziele den Neustart an? Was tun gegen den Fachkräftemangel? Hier bietet die Expertin Sophia Krekel von Stepstone einen Blick über den Tellerrand. Oder: Kundenbindung – Reisebüros erzählen von ihren besonderen Strategien.

Hinzu kommen Formate wie "Motivationskick am Morgen" oder "Ein Absacker mit …", in denen wir Menschen aus der Touristik und ihren Umgang mit der Pandemie in den Fokus rücken.

Veranstaltung: Das sind die virtuellen Counter Days


Die Anmeldung ist kostenfrei

Hier geht's zur Anmeldung: counter-days.de/virtuell. 

Für die Registrierung auf der Plattform sind nur wenige Angaben notwendig sowie eine Bestätigung der Anmeldung per Klick aus einer anschließend versandten E-Mail heraus. Die Plattform ist live geschaltet. Dann können sich alle Besucher nach Herzenslust auf ihr tummeln. Um an den Event-Tagen auf die Plattform zu gelangen, kann man über fvw.de oder direkt über den Link online-counterdays.fvw.de gehen. Alle Registrierten erhalten aber auch vorab E-Mails mit einem Link. 


So funktioniert die Plattform

Wer sich einloggt, landet zunächst in der Lobby. Mitarbeiter von fvw|TravelTalk finden Sie am Infostand. Ist der Punkt unter dem Foto eines unserer Mitarbeiter rot, befindet er sich gerade im Gespräch. Ist er grün, können Sie unten rechts im Bild das Icon für die Chat-Funktion nutzen, um mit uns Kontakt aufzunehmen. Dasselbe Prinzip gilt für die virtuellen Stände.

Am linken Rand ist die Menüleiste mit allen Hauptfunktionen der Plattform zu sehen. Klicken Sie gern auf alles drauf und machen Sie sich vertraut mit den unterschiedlichen Menüpunkten – Sie können nichts falsch machen.

Wählen Sie etwa den Menüpunkt "Aussteller", können Sie alle Partner suchen, indem Sie deren Namen im Suchschlitz eingeben. Eine verkürzte Suchoption bietet "Quick Navi". Zu den Neuheiten gehört diesmal der Menüpunkt "Produkte und Gewinne", unter dem sich Reisepreise finden, die Messebesucher gewinnen können. Dutzende Gewinne haben die Aussteller bereitgestellt.

Wichtig auf der Event-Plattform ist auch der Button unten rechts im Bildschirm. Damit lassen sich Chat-Funktion und Videotelefonie starten, nachdem Sie an einen Stand herangetreten sind. Außerdem können Sie Visitenkarten austauschen. Ganz neu bei den virtuellen Counter Days: Es gibt diesmal ein Teilnehmerregister, in dem man alle Besucher findet. So können Sie auch untereinander Kontakt aufnehmen – und optimal networken.













Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats