Flug-Content

Sundair ist Airline-Partner im Peakwork-Netzwerk

Sundair ist neuer Airline-Partner im Vertriebsnetzwerk des Travel-Tech-Hauses Peakwork.
Sundair
Sundair ist neuer Airline-Partner im Vertriebsnetzwerk des Travel-Tech-Hauses Peakwork.

Peakwork hat den Ferienflieger Sundair ans Vertriebsnetzwerk für Urlaubsreisen angebunden. Veranstalter, die mit Peakwork-Technik paketieren, steht der Economy-Tarif zur Verfügung.

Peakwork ist nach Unternehmensangaben die erste kommerzielle Buchungsplattform, die Sundair angebunden und selbst als Marke gelistet hat. Damit stehen den Partnern und Reiseveranstaltern bei Peakwork die Angebotsdaten der Airline im EDF-Format zur Verfügung. Die direkte Buchung erfolgt ebenfalls über die Peakwork-Systeme.



Die 2016 gegründete Sundair ist eine konzernunabhängige Fluggesellschaft mit Firmensitz in Stralsund. Von den Abflughäfen Berlin-Brandenburg, Kassel-Calden, Dresden, Düsseldorf, Leipzig/Halle, Lübeck und Bremen bedient die Airline im Ferienflugverkehr buchungsstarke Ziele im Mittelmeer-Raum, am Roten Meer und auf den Kanaren.

Zudem operiert Sundair nach Unternehmensangaben im Sonder- und Charterverkehr. Insgesamt neun Flugzeuge sind für die Fluggesellschaft mittlerweile im Einsatz, fünf vom Typ A320 und vier vom Typ A319.



"Wir stellen unser Flugangebot den wichtigsten Veranstaltern und Einzelplatzverkaufsplattformen nun auch unabhängig vom Kontingentgeschäft zur Verfügung", erläutert Holger Conrad, Teamleader Sales bei Sundair.

Christian Andersen, Director Flight bei Peakwork, ergänzt: "Das Flugportfolio von Sundair ist mit den Abflughäfen und angeflogenen Destinationen gerade für die dynamische Paketierung sehr interessant."

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats