DRV-Seminar

Infos zu Schlussrechnung der Überbrückungshilfe

Rechnen, rechnen: Das galt bisher bei allen Überbrückungshilfen.
Getty Images
Rechnen, rechnen: Das galt bisher bei allen Überbrückungshilfen.

Am kommenden Freitag (16. Dezember) informiert der Deutsche Reiseverband zu den Schlussabrechnungen der Überbrückungshilfen Ü III Plus und Ü IV.

Die Schlussabrechnung zum zweiten Paket der Überbrückungshilfe ist seit Kurzem unter bestimmten Bedingungen möglich.


Dieses umfasst die Ü III Plus und die Ü IV. Im DRV-Webinar erklärt der Berater Michael Althoff das gesamte Verfahren der Schlussabrechnung für alle Phasen der Überbrückungshilfen.

Details sowie die Anmeldung sind auf drv-seminare.de zu finden.

Für DRV-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos, alle übrigen Interessierten zahlen 29 Euro.

Wann: 16. Dezember von 9.00 bis 10.30 Uhr

Inhalt:

  • Schlussabrechnungspakete und Zuordnung der Förderprogramme
  • Vorbereitung zur Einreichung und Erstellung eines Organisationsprofils
  • Einreichung der Schlussabrechnungen zu Paket 1
  • Einreichung der Schlussabrechnungen zu Paket 2
  • Zuordnung der Überbrückungshilfen zum Beihilferecht
  • Bescheide, Nachzahlungen und Rückzahlungen

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats