Debatten, Networking und Ausflüge

Die Bilder von der DRV-Tagung in Griechenland

Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahrestagung waren auch Young Talents, die in das Programm eingebunden wurden.
DRV/Kautz
Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahrestagung waren auch Young Talents, die in das Programm eingebunden wurden.

Von Donnerstag bis Sonntag trafen sich 430 Touristiker bei der Jahrestagung des Deutschen Reiseverbands an der Costa Navarino in Griechenland. Wir zeigen Eindrücke von dem Branchentreffen.

Nachhaltigkeit, Fachkräftemangel, die weiter angespannte Lage in Touristik und Business Travel – auf der DRV-Tagung ging es um ernste Themen. Trotzdem herrschte auf der hervorragend organisierten Tagung eine sehr gute Stimmung. Die Mitglieder genossen nicht nur das reale Wiedersehen und das Networking. Der Blick in die Zukunft erschien vielen Teilnehmern weitaus optimistischer als noch vor einigen Monaten.

Für immer mehr Destinationen entfallen die Reiserestriktionen, im Frühjahr 2022 könnte nach Einschätzung des Virologen Alexander Kekulé die Pandemie zumindest in Deutschland so gut wie vorbei sein und viele Reisebüros und Veranstalter berichteten, dass der Wunsch zu reisen, bei ihren Kunden groß sei. Nun müsse man nur noch den Winter überstehen – der DRV fordert deshalb eine Verlängerung der Überbrückungshilfen –, dann könne die nächste Sommersaison wieder für einen deutlich höheren Umsatz als in diesem Jahr sorgen, hieß es in vielen Gesprächen am Rande.

DRV Tagung 2021: Die Bilder vom Branchentreff in Griechenland



Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats