Restart im Frühsommer

Qatar Airways fliegt wieder nach Namibia

Kurs auf Namibia: Qatar Airways erweitert die Zahl der ansteuerten Destinationen in Afrika.
Qatar Airways
Kurs auf Namibia: Qatar Airways erweitert die Zahl der ansteuerten Destinationen in Afrika.

Golf-Carrier Qatar Airways nimmt Flüge in Richtung Namibia wieder auf. Wegen der Corona-Pandemie hatte die Airline die Verbindung zeitweise auf Eis gelegt.

Qatar Airways wird vom 25. Juni an die Flüge von Doha nach Windhuk in Namibia wieder aufnehmen. Drei Mal in der Woche wird dann die nationale Fluggesellschaft des Emirats Katar nonstop nach Windhuk fliegen. Die Route wird von einer Boeing 787 ("Dreamliner") bedient, welche über 22 Sitze in der Business und 232 Sitze in der Economy Class verfügt.



Der Qatar-Airways-Flug QR-1373 startet um 1.45 Uhr vom Hamad International Airport in Doha und landet um 9.50 Uhr am Hosea Kutako International Airport in Windhuk. Der Qatar-Airways-Rückflug QR-1374 startet um 13.20 Uhr vom Hosea Kutako International Airport und erreicht den Hamad International Airport um 23.00 Uhr.

"Qatar Airways ist auf dem afrikanischen Kontinent zunehmend präsent und unterstützt die Wirtschaft und den anhaltenden Aufschwung der Reisebranche in der Region", kommentiert Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways, die Ankündigung zur Wiederaufnahme der Flüge nach Namibia. Insgesamt bietet Qatar Airways in der Sommersaison mehr als 200 wöchentliche Flüge zu 31 Destinationen in Afrika.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats