Panne bei Gepäckkontrolle

Sechs Flüge am Münchner Airport ausgefallen

Nach einer Panne bei der Sicherheitskontrolle sind am Sonntag am Flughafen München sechs Flüge ausgefallen.

Weil das Gepäckstück eines Fluggastes bei der Sicherheitskontrolle durchgerutscht war, wurde das Terminal 2 am Sonntagmorgen vorübergehend gesperrt, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. Der Fluggast wurde nach kurzer Suche gefunden und das Gepäckstück anschließend gründlich kontrolliert. Die Abfertigung am Terminal 2 war wegen des Vorfalls für etwa eine Stunde unterbrochen, sechs Abflüge wurden annulliert. Ankommende Flüge waren nicht betroffen.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats