Lufthansa drängt auf Übernahme

ITA Airways erwartet einen Verlust von 466 Mio. Euro

ITA Airways setzt im Kern eine junge Airbus-Flotte ein.
ITA Airways
ITA Airways setzt im Kern eine junge Airbus-Flotte ein.

Einem Insider-Bericht zufolge wird ITA Airways das Geschäftsjahr mit einem massiven Verlust abschließen. Der Unternehmenswert sinkt rasant, doch die Lufthansa pocht auf eine Übernahme.

Die italienische Zeitung "Corriere della Serra" führt in einem Beitrag aus, dass sich der Verlust der ITA Airways voraussichtlich auf 466 Mio. Euro belaufen werde. Das teilten dem Blatt drei Quellen mit, die mit den Zahlen des Unternehmens vertraut sind. Derzeit setzt die italienische Regierung alle Hoffnung in die Lufthansa als neuen Käufer. ITA Airways befindet sich zu 100 Prozent im Besitz des italienischen Finanzministeriums.


"Die Deutschen landeten am Montag, den 28. November, in Rom, um eine Reihe von Treffen mit den Managern von ITA durchzuführen (…) Die Konten der Airline könnten von der Lufthansa verwendet werden, um den Verkaufspreis zu reduzieren. ITA schätzt, das Jahr 2022 mit einem negativen Ebitda von 466 Mio. Euro abzuschließen, so die Quellen, während das Ziel für 2023 eine Bruttobetriebsmarge von Minus 250 Mio. Euro ist", so die Zeitung.

Währenddessen sinkt der Wert der Airline. Mitte 2023 könnte der Wert der Airline von 400 bis 500 Mio. Euro auf 250 bis 300 Mio. Euro sinken. Anfang 2022 lag der Wert des Unternehmens noch bei etwa einer Milliarde Euro.

Neil Glynn, Managing Director von "Air Control Tower", sagt, dass ITA Airways auf dem italienischen Markt sowohl für die Lufthansa als auch für Air France-KLM attraktiv sei, insbesondere im Hinblick auf das Premium-Langstreckensegment für Geschäfts- und Urlaubsreisende. "Es ist wichtig, dass jede Vereinbarung so strukturiert ist, dass sie das Risiko potenzieller ITA-Personalprobleme und der damit verbundenen Wettbewerbsherausforderungen auf Kurzstreckenflügen begrenzt." Weiterhin müsse die Airline mit ihrer eigenen Umstrukturierung fortfahren.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats