Lufthansa Group

Kräftiger Verkehrszuwachs im Juni

Brussels Airlines – hier ein Airbus A-319 aus dem Europa-Verkehr – trägt zu den Zuwächsen der Lufthansa Group kräftig bei.
Brussels Airlines
Brussels Airlines – hier ein Airbus A-319 aus dem Europa-Verkehr – trägt zu den Zuwächsen der Lufthansa Group kräftig bei.

Die Lufthansa Gruppe gewinnt momentan offenbar in Europa Marktanteile hinzu. Im Juni erhöhte sich die Passagierzahl um satte 18 Prozent.

Die Übernahme von Brussels Airlines und vieler Air-Berlin-Jets hat der Lufthansa auch zum Sommerbeginn ein kräftiges Passagierplus gebracht. Im Juni beförderte die Gesellschaft samt ihren Töchtern Swiss, Austrian Airlines, Eurowings und Brussels fast zwölf Millionen Fluggäste und damit 18 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Auslastung der Maschinen verbesserte sich um 2,6 Prozentpunkte auf 82,8 Prozent.

Auch die Ticketpreise stiegen den Angaben zufolge. Dabei wurden alle Passage-Airlines des Konzerns erneut mehr Tickets los. Die belgische Brussels Airlines gehört erst seit Anfang 2017 komplett zum Konzern. Und für die Billigmarke Eurowings rollen seit Februar immer mehr Jets an den Start, die die Gesellschaft samt Besatzungen von der kriselnden Rivalin Air Berlin gemietet hat.

Im Frachtgeschäft legte die Verkehrsleistung im Juni um 8,1 Prozent zu. Die Auslastung der Frachträume verbesserte sich um 3,3 Prozentpunkte auf 68,3 Prozent. (dpa)

Kommentare

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats