+ Luftfahrt

IAG-Chef Willie Walsh braucht doch Staatshife

IAG-Chef Willie Walsh hat die Zahlen für das erste Quartal vorgelegt.
Getty Images for BA - IAG
IAG-Chef Willie Walsh hat die Zahlen für das erste Quartal vorgelegt.

Die Corona-Krise hat bei der British-Airways-Mutter IAG vielerlei Folgen. Neben schlechten Quartalszahlen und trüben Aussichten bedeutet es mehr Arbeit für CEO Willie Walsh. Der bleibt noch bis September und will nun doch Staatshilfe beantragen.

Die Corona-Krise hat bei der British-Airways-Mutter IAG vielerlei Folgen. Neben schlechten Quartalszahlen und trüben Aussichten bedeutet es mehr Arbeit für CEO Willie Walsh. Der bleibt noch bis September und will nun doch Staatshilfe beantragen. Das war bis
Jetzt Angebot wählen und weiterlesen!

1 Monat

5 €
  • danach 18 € / mtl.
  • 13 € sparen

12 Monate

99 €
  • nur für kurze Zeit
  • 120 € sparen

24 Monate

179 €
  • größter Preisvorteil
  • 259 € sparen

fvw|TravelTalk Digital

  • Vollzugriff auf fvw.de inkl. E-Paper
  • PepXpress-Ausweis für 2 Jahre kostenlos
  • Ermäßigungen bei allen Events
stats