Helsinki–Tallinn

Tallink Silja stockt Takt auf Hauptroute auf

xxx
Tallink Silja
xxx

Estland rückt ein Stück näher an Finnland heran – zumindest was die Fährverbindung zwischen den beiden Hauptstädten dieser Nachbarländer Russlands anbelangt.

Zum 27. November stockt die Tallink Grupp ihr Angebot auf der nur gut 80 Kilometer langen Fährroute zwischen Helsinki und Tallinn auf. Die zusätzlichen Abfahrten der Star sind bereits jetzt buchbar. Für deren Fahrten gibt es zudem einen "Shuttle Light Service", dessen Kampagnen-Preis bei 17 Euro pro  beziehungsweise bei 21 Euro zuzüglich Treibstoffzuschlag beginnt. "Damit wird es noch einfacher, zwischen Estland und Finnland zu reisen", sagt Paavo Nogene, CEO der Tallink Grupp.

Die bisherigen Überfahrten der Star soll zum Monatsende die MyStar übernehmen. Der Neubau soll noch diesen Monat in Dienst gestellt werden. Auch das Fährschiff Megastar kommt auf zwischen Helsinki und Tallinn von der zweiten Novemberhälfte zum Einsatz.

Die Star fährt von montags bis freitags zweimal (6.30 bis 9.00 Uhr und 14.45 Uhr bis 17.15 Uhr) ab Tallinn nach Helsinki sowie zweimal (11.30 Uhr bis 14.00 Uhr und 18.15 Uhr bis 20.45 Uhr) ab Helsinki nach Tallinn. Am Samstag verkehrt jeweils die Frühverbindung (6.30 Uhr bis 9.00 Uhr) ab Tallinn nach beziehungsweise (11.30 Uhr bis 14.00 Uhr) ab Helsinki. Am Sonntag verkehrt jeweils der spätere Umlauf (14.45 Uhr bis 17.15 Uhr) ab Tallinn und zurück (18.15 Uhr bis 20.45 Uhr) ab Helsinki.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats