Für mehr Unterhaltung

Aegean führt Internet an Bord ein

So begrüßt Aegean ihr eigenes Internet-an-Bord-System.
Aegean
So begrüßt Aegean ihr eigenes Internet-an-Bord-System.

Die griechische Aegean Airlines geht mit der Zeit und baut in einen Teil ihrer Flotte ein modernes System an, damit Reisende Internet an Bord nutzen können.

Dabei handelt es sich um das Konnektivitätssystem European Aviation Network von Deutsche Telekom und Inmarsat. Es wird in den Flugzeugen der Airbus-320-Familie von Aegean eingeführt.

Bis 2025 sollen alle Aegean-Jets vom Typ A320 und A321 damit ausgestattet sein. Der Startschuss ist bereits gefallen: Die ersten sieben Flugzeuge bieten bereits Internet an Bord.
 
Aegan-Gäste haben fortan Zugang zu drei verschiedenen Wi-Fi-Paketen, darunter eine kostenfreie Zehn-Minuten-Testoption zum Surfen im Internet, zum Senden und Empfangen von E-Mails sowie zum Zugriff auf Messaging- und Social-Media-Anwendungen. Flugreisende können danach das Paket "Text und Surfen" wählen oder auf die Option "Streaming" upgraden, um online Videos anzusehen oder Audio-Angebote zu hören.

Kostenvorteile für Vielflieger


Für Business-Class-Reisende ist das Streaming-Paket Teil ihres Leistungspakets und damit kostenfrei. Mitglieder des "Miles+Bonus"-Programms mit Goldstatus erhalten das "Text und Surfen"-Paket kostenlos.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats