Flugverkehrsprognose

Was deutsche Airports an Weihnachten erwarten

Am Flughafen Düsseldorf ist die Weihnachtsreisewelle wieder besonders groß.
Flughafen Düsseldorf
Am Flughafen Düsseldorf ist die Weihnachtsreisewelle wieder besonders groß.

So manchen Bundesbürger zieht es über die Festtage für den Urlaub ins Ausland. Die Flughäfen Frankfurt, Düsseldorf, BER und Hamburg erwarten recht unterschiedliche Verkehrszahlen.

Urlaubszeit, Reisezeit: Die deutschen Flughäfen erwarten eine Vielzahl an abzufertigenden Fluggästen, die die Zeit ab Weihnachten nutzen, der Heimat für einige Zeit den Rücken zu kehren. So erwartet der Flughafen Düsseldorf bis zum 8. Januar 2023 mehr als 600.000 Flugreisende. Etwa 4800 Starts und Landungen zu 120 Zielen seien angemeldet. Zu den beliebtesten Zielen würden Gran Canaria, Mallorca, Hurghada und Antalya mit jeweils 27 wöchentlichen Abflügen zählen.

Der Hauptstadt-Flughafen rechnet eigenen Angaben zufolge mit einem leicht erhöhen Reiseverkehr zu den Festtagen. In der Zeit bis zum 3. Januar 2023 würden voraussichtlich etwa 600.000 Fluggäste am BER starten beziehungsweise landen. An den Spitzentagen, zu Ferienbeginn und zum Ende der Ferien, würden bis zu 60.000 Flugreisende pro Tag in beiden Terminals erwartet. In den Herbstferien waren es an den Spitzentagen mehr als 80.000 Flugreisende. Während der Ferien starten Maschinen zu 122 Zielen in 50 Ländern.

Der Hamburg Airport rechnet eigenen Angaben zufolge dagegen mit einem ruhigeren Jahresausklang: Etwa 280.000 an- und abreisende Fluggäste werden über die Feiertage bis 2. Januar erwartet, 2200 Flugbewegungen sind geplant. Der 23. Dezember wird nach Flughafen-Angaben mit insgesamt 30.000 Flugreisenden der stärkste Tag, wenn die Norddeutschen zum Fest in die Heimat aufbrechen. Am stärksten war bislang das Aufkommen im Oktober, als bis zu 50.000 Fluggäste pro Tag abgefertigt wurden.

Der größte deutsche Airport startet mit Beginn der hessischen Weihnachtsferien am 21. Dezember in die letzte größere Reisewelle des laufenden Jahres. Flughafen-Betreiber Fraport rechnet in der Spitze mit bis zu 160.000 abzufertigenden Fluggästen pro Tag. Vergleichsweise ruhig werde es in den Terminals direkt an den Feiertagen und zu Silvester. An jenen Tagen erwartet Fraport lediglich zwischen 90.000 und 120.000 Fluggästen.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats