Flughafen Erfurt-Weimar

Rasenmäher verhindert Landung

Rasenflächen am Airport müssen besonders kurz gehalten werden, damit sich Vögel und andere Tiere nicht niederlassen.
Shutterstock
Rasenflächen am Airport müssen besonders kurz gehalten werden, damit sich Vögel und andere Tiere nicht niederlassen.

Wegen eines Rasenmähers musste ein Flugzeug den Landeanflug auf den Flughafen Erfurt-Weimar abbrechen. Das Gerät hatte einen technischen Defekt.

Das Flugzeug sei am Montag aus Sicherheitsgründen durchgestartet, sagte ein Vertreter des Flughafens auf Anfrage. Der Grund: Ein großer Rasenmäher, der auf einem Grasstreifen neben der Landebahn eingesetzt war, konnte wegen eines technischen Defekts den Sicherheitsbereich nicht rechtzeitig verlassen.

„Was bei uns eine vermeintliche Sensation ist, passiert in Frankfurt fast täglich“, sagte der Flughafen-Sprecher der „Thüringer Allgemeinen“. Die Maschine, die von der Ferieninsel Mallorca kam, habe eine Runde gedreht und sei dann sicher gelandet. Den Passagieren sei nichts passiert. (dpa)

Kommentare

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats