Fährüberfahrten

Neue Routen führen zu griechischen Inseln

Anek Lines verbindet mit der Prevelis neuerdings Piräus mit Santorini.
Pixabay
Anek Lines verbindet mit der Prevelis neuerdings Piräus mit Santorini.

Die Prevelis von Anek Lines verbindet das Festland mit Inseln wie Kreta, Santorini und Rhodos. Gut 900 Passagiere finden auf der Fähre Platz.

Die griechische Reederei Anek Lines hat neue Routen zu den Kykladen und Dodekanes-Inseln aufgenommen: Die 142,50 Meter lange Fähre Prevelis verbindet Piräus auf dem Festland mit den Häfen von Milos, Santorin, Anafi, Kasos, Karpathos, Heraklion, Sitia, Rhodos and Halki.

Bis zu 927 Fahrtgäste und 310 PKW haben auf dem Schiff Platz, es gibt 251 Betten und 179 Sitze wie im Flugzeug. Zudem gibt es einen eigenen Bereich für Haustiere.
1 Kommentar

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

1.
Christian Gerwig
Erstellt 27. Juli 2022 10:50 | Permanent-Link

Ein Schmuckstück von Fähre, noch "Old Style" und eine Routenführung, die jedem Griechenland-Liebhaber das Herz höher schlagen lässt!



stats