Expansion

Sixt eröffnet erste Station in Kanada

Auch mit dem Mercedes-Benz GLS 450 SUV will Sixt in Vancouver Eindruck machen.
Sixt
Auch mit dem Mercedes-Benz GLS 450 SUV will Sixt in Vancouver Eindruck machen.

Mobilitätsdienstleister Sixt ist jetzt in Vancouver Downtown mit einer ersten Station vertreten. Dort im Angebot sind – ganz Sixt-like – unter anderem Premium-Autos aus deutscher Produktion.

Was Sixt jüngst angekündigt hat, ist jetzt Fakt: Der Autovermieter aus Pullach bei München ist nun auch in Kanada mit einer ersten Sixt Station in Vancouver Downtown vertreten. Weitere Stationsöffnungen sind geplant.



"Vancouver ist der Startpunkt vieler unvergesslicher Reisen, daher ist es für uns nur logisch, dass auch unsere Reise an diesem Ort beginnt", sagt COO Nico Gabriel. Somit könnten Gäste nun vor Ort unter anderem via Sixt App aus einer Flotte mit hohem Premiumanteil ihr Auto buchen. Unter anderem stehen SUVs der Marken BMW und Mercedes zur Anmietung bereit.

Im Laufe des Jahres sollen dann weitere Stationen in Vancouver und Toronto folgen. Allein die beiden Märkte machten einen Großteil des kanadischen Autovermietungsmarktes aus und böten ein Marktpotenzial von 400 Mio. Euro.



Die erste Kanada-Niederlassung befindet sich laut Anbieter im Library Square Building, das mitten im touristischen Crosstown liegt. Der Standort ist an sieben Tagen in der Woche geöffnet und ist umgeben von Theatern, Hotels, Sportstadien, Einkaufscentern, Geschäften und großen Bürogebäuden. "Das Library Square Building ist eines der beeindruckendsten Gebäude Vancouvers. Kanada-Reisende wollen wir mit unserer Flotte aus neuen Premiumlimousinen und -SUVs begeistern, darunter befinden sich zum Beispiel verschiedene BMW-Modelle und der Mercedes-Benz GLS 450 SUV mit Platz für bis zu sieben Personen", sagt David Wong, Regional Vice President Sixt Canada. Er soll Sixt als Anbieter für Premiummobilität in Kanada etablieren.



In den USA ist der Anbieter bereits eine fest Bank. Aktuell sind Sixt-Stationen dort an 36 der 50 wichtigsten Airports anzutreffen. In Kanada will Sixt schon bald an der Hälfte der zehn Top-Flughäfen des Landes präsent sein.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats