Expansion

Enterprise erschließt Südafrikas Markt

Enterprise ist künftig auch in Südafrika präsent.
Enterprise
Enterprise ist künftig auch in Südafrika präsent.

Die Enterprise-Gruppe ist mit ihren Marken Enterprise, National und Alamo künftig auch in Südafrika präsent. Möglich macht das eine neue Partnerschaft.

Die südafrikanische Woodford-Gruppe ist neuer Franchise-Partner der Enterprise Holdings. Die Woodford Group wird die Marken des internationalen Mietwagen-Anbieters – Enterprise, National und Alamo – an wichtigen Standorten in Südafrika anbieten, darunter der Cape Town International Airport in Kapstadt, der OR Tambo International Airport in Johannesburg, der King Shaka International Airport in Durban sowie vier zusätzliche innerstädtische Filialen.

"Wir bei Enterprise streben Partnerschaften mit lokalen Anbietern an, die einen hervorragenden Ruf für ihren Kunden-Service haben. Unser neuer Partner in Südafrika legt großen Wert auf persönlichen Service", erklärte Jon Flansburg, Assistant Vice President of Global Franchising EMEA bei Enterprise Holdings. "Zudem werden unsere Kunden von den Investitionen in die Technologie und die große Auswahl an Fahrzeugen profitieren", sagte Flansburg.

Die Woodford Group ist ein Familienunternehmen und laut Enterprise ein führender Anbieter auf dem südafrikanischen Mobilitätsmarkt. Das Unternehmen verfügt nach Angaben des Mietwagen-Anbieters über ein breites Produktangebot in der Automobilbranche, darunter umfassende Logistiklösungen, eine Online-Auktionsplattform für Fahrzeuge sowie Woodford Car Hire, Südafrikas größter unabhängiger Autovermieter und größte Marke der Unternehmensgruppe. Auf den Bewertungsplattformen ist Woodford die am besten bewertete Autovermietung Südafrikas.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats