+ Erste Studien

9-Euro-Ticket führt nicht zu Verkehrsverlagerung

Das 9-Uhr-Euro hat nach einer aktuellen Untersuchung kaum den gewünschten Effekt gebracht, dass viele Menschen statt ihres Autos lieber den Schienenverkehr genutzt haben.
Imago / Wolfgang Maria Weber
Das 9-Uhr-Euro hat nach einer aktuellen Untersuchung kaum den gewünschten Effekt gebracht, dass viele Menschen statt ihres Autos lieber den Schienenverkehr genutzt haben.

Ersten wissenschaftlichen Auswertungen zufolge führt das 9-Euro-Ticket nicht dazu, dass viele Menschen ihr Auto stehen lassen.

Ersten wissenschaftlichen Auswertungen zufolge führt das 9-Euro-Ticket nicht dazu, dass viele Menschen ihr Auto stehen lassen. "Viele der aktuellen Daten muss man mit Vorsicht genießen", sagte der Projektleiter Öffentlicher Verkehr des Interessenverbands A
Jetzt Angebot wählen und weiterlesen!

1 Monat

5 €
  • danach 18 € / mtl.
  • 13 € sparen

12 Monate

99 €
  • nur für kurze Zeit
  • 120 € sparen

24 Monate

179 €
  • größter Preisvorteil
  • 259 € sparen

fvw|TravelTalk Digital

  • Vollzugriff auf fvw.de inkl. E-Paper
  • PepXpress-Ausweis für 2 Jahre kostenlos
  • Ermäßigungen bei allen Events
stats