+ Easyjet

Flugzeuge in Europcar-Lackierung

Caroline Parot, CEO der Europcar-Gruppe (links), und Carolyn McCall, CEO von Easyjet, am Airport London Luton.
Tim Anderson
Caroline Parot, CEO der Europcar-Gruppe (links), und Carolyn McCall, CEO von Easyjet, am Airport London Luton.

Der Billigflieger und der Autovermieter wollen künftig enger zusammenarbeiten. Aus dem Grund gibt es nun Flugzeuge mit spezieller Lackierung. Beide Player haben ihre seit 13 Jahren bestehende Partnerschaft um zwei Jahre verlängert. Es geht darum, dass Kunden Fahrzeuge v

Jetzt Angebot wählen und weiterlesen!

1 Monat

5 €
  • danach 18 € / mtl.
  • 13 € sparen

12 Monate

99 €
  • nur für kurze Zeit
  • 120 € sparen

24 Monate

179 €
  • größter Preisvorteil
  • 259 € sparen

fvw|TravelTalk Digital

  • Vollzugriff auf fvw.de inkl. E-Paper
  • PepXpress-Ausweis für 2 Jahre kostenlos
  • Ermäßigungen bei allen Events
stats