Dramatischer Appell

Ukraine International wendet sich an Branche

Die Mitarbeiter der UIA wenden sich mit einem dramatischen Appell an Geschäftspartner und Freunde des Unternehmens.
UIA
Die Mitarbeiter der UIA wenden sich mit einem dramatischen Appell an Geschäftspartner und Freunde des Unternehmens.

Mit einem dramatischen Appell wendet sich Ukraine International Airlines (UIA) an Geschäftspartner und Freunde des Unternehmens. Viele Mitarbeiter würden gegen die Invasoren kämpfen. Nun benötige man Hilfe.

"Wir appellieren an Sie alle, den Kampf der Ukraine für ihr Recht auf Freiheit, Unabhängigkeit und Sicherheit aller zu unterstützen. In diesem Moment sind die Ukraine, ihre Söhne und Töchter an der Front, die die Belagerung durch die russischen Streitkräfte hält, und sie bezahlen mit ihrem Leben, um diesen Kampf zu gewinnen", schreiben die UIA-Mitarbeiter, die in Kiew verharren.


"Wir suchen während der Bombenangriffe Schutz in Notunterkünften und U-Bahn-Stationen. Viele unserer Mitarbeiter haben ihre Arbeitskleidung gegen die Militäruniform und -Ausrüstung eingetauscht, viele andere haben sich an Informationswiderstand und humanitären Aktivitäten beteiligt."



Noch vor einiger Zeit habe man in der Ukraine Pläne für den Frühling geschmiedet. "In unserem schlimmsten Traum konnten wir, das friedliche ukrainische Volk, uns nicht vorstellen, dass der Frühling zusammen mit zwei von Russland abgefeuerten Marschflugkörpern am 1. März in die Ukraine kommen würde", heißt es in dem Brief.

Noch vor einer Woche sei der schlimmste Tag im Leben der UIA-Mitarbeiter der 8. Januar 2020 gewesen, "als zwei iranische Militärraketen auf unserem Flug PS-752 am Himmel über Teheran 176 Menschen das Leben kostete. Heute töten uns russische Militärraketen bereits in unserem ukrainischen Himmel." 

Mit dem Brief bitte man um Hilfe. "Wir wenden uns nicht nur als Geschäftspartner und als nationale Fluggesellschaft der Ukraine an Sie, sondern in erster Linie als Menschen mit Familien, Kindern, Eltern und Träumen und Hoffnung – Träumen von einer friedvollen und sicheren Zukunft, in der wir unsere Kinder und Enkelkinder aufwachsen und glücklich sehen. Keine Hilfe ist zu klein."

3 Kommentare Kommentieren

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

3.
Adin Mujic
Erstellt 4. März 2022 17:10 | Permanent-Link

Es gibt eine ukrainische Seite dort sind alle Humanitären organisationen im Land direkt aufgeführt für die mann spenden kann: https://how-you-can-support-ukraine.super.site/

Auch da wo die Hilfe momentan am meisten gebraucht wird beim ukrainischem Wiederstand dem Militär fehlt es an Mitteln und jede noch so kleine Spende hilft !
https://saveukraine.ceoclub.com.ua/de/

2.
Tobias Pusch Autor
Erstellt 4. März 2022 12:57 | Permanent-Link

Meine Empfehlung: https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/spenden/spenden/?fb_item_id=45975

1.
Sebastian von Stein
Erstellt 4. März 2022 11:31 | Permanent-Link

Unabhängig davon, dass ich schon aktiv bin, sowohl Flüchtlingen, die hier in Hamburg ankommen zu helfen, als auch Sach- und Geldspenden für Hilfen in der Ukraine und an den Grenzen, fehlen hier doch konkrete Hinweise welche Art von Hilfe und wo man diese geben kann.



stats