Direkt nach Kauf

Bahn führt Sofort-Storno von Tickets ein

Auch Spar- und Super-Sparpreise lassen sich innert zwölf Stunden nach Kauf nun kostenfrei zurückgeben.
DB AG
Auch Spar- und Super-Sparpreise lassen sich innert zwölf Stunden nach Kauf nun kostenfrei zurückgeben.

Wer aus Versehen einen falschen Fahrschein erworben hat oder bei wem sich die Termine ändern, kann Bahn-Tickets nun binnen zwölf Stunden nach Kauf kostenfrei stornieren. Das gilt für verschiedenste Tarifangebote.

Vertippen beim Kauf des Bahnfahrscheins oder eine kurzfristige Änderung in der Terminplanung – das kann immer mal vorkommen. Bislang mussten bereits gebuchte Fahrkarten je nach gewähltem Tarif teilweise umständlich zurückgegeben werden – oder ein Umtausch war sogar gänzlich ausgeschlossen.

Zum Fahrplanwechsel hat die Deutsche Bahn nun das sogenannte Sofort-Storno eingeführt. Das gilt auch für nicht-flexible Billigtickets wie den Sparpreis oder den Super-Sparpreis. Für diese beiden Angebote gilt eine Zugbindung. Die Fahrkarten müssen über die Website bahn.de oder über den DB-Navigator gebucht worden sein.

"Du kannst jetzt alle Fernverkehr-Tickets bis zu zwölf Stunden nach der Buchung stornieren", teilt die Bahn in vertraulichem Ton über Facebook mit. Das Ganze sei kostenfrei.

Super-Sparpreise konnten bislang gar nicht zurückggeben werden, bei Sparpreisen wurde eine Gebühr fällig. Zumindest innerhalb der ersten zwölf Stunden nach dem Ticket-Kauf ist dies nun nicht mehr der Fall. Auch darf der erste Geltungstag des Fahrscheins noch nicht angebrochen sein.

Die Sofort-Stornierung gelte auch für den Sparpreis Gruppe (auch Europa), den Super-Sparpreis Gruppe (auch Europa), den Sparpreis Young, den Super-Sparpreis Young, den Sparpreis Europa und den Super-Sparpreis Europa.

Allerdings kann immer nur das komplette Paket storniert werden, also zum Beispiel inklusive der getätigten Platzresevierung oder Fahrradkarte. Der komplette Zahlungsbetrag werde auf das verwendete Zahlungsmittel zurückerstattet.

Fahrscheine, die nicht über die Website oder die App gebucht wurden, lassen sich nicht zurückgeben. Ansonsten ist dies über das persönliche Kundenkonto ("Meine Buchungen" und "Meine Tickets") oder durch Angabe der Auftragsnummer möglich.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats