Deutsche Urlauber

USA rechnen mit stabilen Zahlen

Beliebtes Touristenziel: New York City.
iStockphoto
Beliebtes Touristenziel: New York City.

2016 gingen die Besucherzahlen aus Deutschland leicht zurück. Für das aktuelle Jahr sind die Verantwortlichen aber optimistisch. Ein Grund sind viele neue Direktflüge.

2,03 Mio. Besucher aus Deutschland zählten die USA im vergangenen Jahr (2015: 2,27 Mio.) Und auch in diesem Jahr soll die Zwei-Millionen-Marke erneut geknackt werden. Laut Hans Gesk, Präsident des Visit USA Committee Germany, sind noch nie zuvor so viele neue Direktflüge aus Deutschland in die USA aufgelegt worden wie in diesem Sommer. Das sorge für niedrige Flugpreise.

„Außerdem konnten wir in den letzten Monaten eine deutliche Entspannung des USD-Wechselkurses beobachten. Durch die Kombination dieser beiden Effekte sind Reisen in die USA aktuell deutlich günstiger als noch im Vorjahr“, so Gesk weiter. Für die Prognose spreche zudem eine von Visit USA durchgeführte Umfrage unter Reiseveranstaltern und Airlines, in der diese von Buchungen auf Vorjahresniveau oder leichtem Wachstum berichteten. Gesk: „Der Anfang des Jahres von vielen befürchtete ‚Trump-Effekt’ bleibt schlicht und ergreifend aus.“ (ASC)

Kommentare

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats