Deutsche Bahn

IC-Strecke in Thüringen wieder frei

Die IC können nun auch wieder in Thüringen von Erfurt in Richtung Leipzig verkehren.
DB AG
Die IC können nun auch wieder in Thüringen von Erfurt in Richtung Leipzig verkehren.

Nach knapp zweiwöchiger Unterbrechnung ist nun eine wichtige Bahnroute wieder für den Verkehr freigegeben. Zuvor war es beim Einsetzen einer neuen Brücke zu unvorhersehbaren Problemen gekommen.

Auf der IC-Strecke zwischen Erfurt und Leipzig sowie Halle rollen die Züge wieder regulär. Das sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Montagmorgen in Berlin. Der Abschnitt zwischen Apolda und Großheringen in Thüringen war vor knapp zwei Wochen für Bauarbeiten an einer Brücke gesperrt worden.

Eine vorgefertigte neue Eisenbahnbrücke in der Ortschaft Darnstedt sollte in die Strecke eingesetzt werden. Beim Einschub traten jedoch Probleme auf. Die ursprünglich auf wenige Tage angesetzte Sperrung wurde auf knapp zwei Wochen verlängert. Die Züge wurden weiträumig umgeleitet. Am Sonntagabend konnten die ersten Züge wieder regulär fahren. (dpa)

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats