Ins Reich der Mitte

Austrian nimmt Schanghai-Route wieder auf

Austrian Airlines nutzt für die Schanghai-Dienste eine Triple Seven.
Imago/Wolfgang Simlinger
Austrian Airlines nutzt für die Schanghai-Dienste eine Triple Seven.

China wird laut Austrian Airlines wieder stark nachgefragt. Zum Januar erhöht die Fluggesellschaft daher nun ihre Frequenzen auf der Route von Wien nach Schanghai.

Damit zieht Austrian Pläne für den Sommerflugplan vor. Bereits vom 16. Januar 2023 an wird die Fluggesellschaft eine zusätzliche wöchentliche Verbindung zwischen den beiden Städten anbieten. Montags fliegt Austrian dann zusätzlich ab Wien und mittwochs ab Schanghai.

Anlass für die frühzeitige Aufstockung sind die gelockerten Quarantäne-Richtlinien Chinas. Sie erleichtern die Ein- und Rückreise für Fluggäste enorm und kurbeln damit die Nachfrage nach China-Reisen an.

Austrian Airlines fliegt somit von Mitte Januar an die Strecke Wien–Schanghai jeweils montags und freitags und die Strecke Schanghai–Wien montags und mittwochs. Zum Einsatz kommt eine Boeing 777.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats