British-Airways-Mutter

IAG baut nach Sommerverlust auf USA-Flüge

British Airways hofft auf einen starken Transatlantik-Verkehr mit den USA, um wieder aus den roten Zahlen zu kommen.
Imago / Zuma Wire
British Airways hofft auf einen starken Transatlantik-Verkehr mit den USA, um wieder aus den roten Zahlen zu kommen.

Die British-Airways-Mutter IAG ist im Sommer trotz der Erholung des Flugverkehrs tief in den roten Zahlen geblieben. Für das Gesamtjahr rechnet das Management jetzt mit einem operativen Verlust von etwa drei Milliarden Euro, wie die International Airlines Group (IAG)


Einfach weiterlesen: Vier Wochen gratis im Testpaket!

Digital

fvw Digital-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen

Digital + Print

fvw Premium-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen
stats