B-737max

Indische Airline beschert Boeing Großauftrag

Jet Airways hatte bei Boeing bereits im Jahre 2015 eine Großbestellung für B-737-8max erteilt.
The Boeing Company
Jet Airways hatte bei Boeing bereits im Jahre 2015 eine Großbestellung für B-737-8max erteilt.

Der US-Flugzeug-Hersteller Boeing kann sich über einen Großauftrag aus Indien freuen. Jet Airways bestellt weitere 75 Mittelstreckenjets der modernisierten B-737max-Reihe.

Für welche Variante des Jets sie sich entschieden hat, ließ die Airline vorerst offen. Sie hatte bereits 2015 einen Großauftrag für die meistverkaufte Version, die B-737max-8 unterzeichnet.

Laut Preisliste hat die neue Bestellung je nach Variante einen Gesamtwert zwischen 7,2 und 9,7 Mrd. US-Dollar (5,9 bis 7,9 Mrd. Euro). Indes sind bei Flugzeug-Bestellungen Rabatte im zweistelligen Prozentbereich üblich. Die B-737max ist die auf Spritsparen getrimmte Neuauflage des seit den 1960er Jahren gebauten 737-Mittelstreckenjets. Die Modernisierung erfolgte als Reaktion auf den Verkaufserfolg des Airbus-Modells A-320neo, das dank neuer Triebwerke ebenfalls deutlich weniger Kerosin verbraucht als seine Vorgängerin.

Der Flugverkehr in Indien boomt. Immer mehr Menschen in dem aufstrebenden Land können sich Flugreisen leisten. Vor Jet Airways hatte dort bereits der Billigflieger Spice Jet mehr als 200 Flugzeuge geordert. Rivale Indigo kaufte im großen Stil bei Airbus ein. Jet Airways gehört zu knapp einem Viertel der kriselnden arabischen Fluggesellschaft Etihad Airways, der Großaktionärin der inzwischen insolventen Air Berlin. (dpa)

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats