Aus nach fast 70 Jahren

SAA schließt Frankfurter Regionalbüro

SAA ist mittlerweile nicht mehr mit einem eigenen Büro in Deutschland präsent.
Imago Images
SAA ist mittlerweile nicht mehr mit einem eigenen Büro in Deutschland präsent.

Die Fernflüge ab Deutschland hat SAA vor zwei Jahren eingestellt. Nun schließt der südafrikanische Carrier seine Niederlassung in Frankfurt.

Fast 70 Jahre lang war South African Airways mit einem eigenen Büro in Frankfurt vertreten. Nun hat die Niederlassung, die sich zuletzt in der Darmstädter Landstraße befand, dicht gemacht. Seit diesem Monat ist Discover the World als General Sales Agent (GSA) für die Fluggesellschaft tätig und verantwortet künftig die Verkaufs- und Marketingvertretung von South African Airways in Deutschland.



In Folge jahrelanger Misswirtschaft und der Corona-Pandemie hatte SAA vor zwei Jahren den Flugbetrieb komplett eingestellt. Nach einer Restrukturierung hatte die südafrikanische Airline im September 2021 den Flugbetrieb wieder aufgenommen – wenn zunächst nur auf einigen Strecken im Inland sowie auf einigen wenigen regionalen Routen.

Reisebüros und Reiseveranstalter können South African Airways nach Angaben von Discover the World für Verkaufsunterstützung und Support per E-Mail kontaktieren: tradesupport@flysaa.com oder für Gruppenbuchungen unter groupsales@flysaa.com. Für Reservierungen und Informationen können Kunden www.flysaa.com besuchen oder South African Airways unter +496995799988 in Deutschland anrufen.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats