Auch für deutsche Teilstrecken

Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr aus

Ein Streik bei der französischen Staatsbahn SNCF beeinträchtigt von Freitag bis Montag auch den Fernverkehr nach Deutschland.

Etwa jeder zweite Zug zwischen beiden Ländern falle aus, teilte die SNCF mit. Dabei geht es im Wesentlichen um die Züge zwischen Paris und Frankfurt sowie Stuttgart. Nicht beeinträchtigt ist indes der Verkehr der Thalys-Züge zwischen Paris und Köln. Auch der Eurostar von Paris und Brüssel nach London pendelt wie üblich. Innerhalb Frankreichs fallen zahlreiche TGV- und IC-Verbindungen aus. Betroffene Reisende können sich ihre Tickets erstatten lassen oder kostenfrei umbuchen.

In den Streik treten die Zugchefs der Fernzüge, ohne die die Züge nicht fahren dürfen. Die SNCF verwies darauf, dass während mehrwöchiger Verhandlungen bereits eine bessere Bezahlung und bessere Aufstiegsmöglichkeiten für die Zugchefs angeboten worden seien. In der kommenden Woche starten außerdem die jährlichen Tarifverhandlungen für die gesamte SNCF.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats