Airline-Verband BDF

Marktanteil deutscher Airlines stabilisiert sich

Jets am Frankfurter Flughafen: Der Marktanteil deutscher Airlines am heimischen Luftverkehr nähert sich wieder der 50-Prozent-Marke.
Fraport
Jets am Frankfurter Flughafen: Der Marktanteil deutscher Airlines am heimischen Luftverkehr nähert sich wieder der 50-Prozent-Marke.

Nach einer Auswertung des Bundesverbands Deutscher Fluggesellschaften (BDF) erreichen die deutschen Carrier hierzulande beim Marktanteil wieder die 50-Prozent-Marke. Doch die ist in Gefahr, warnt der Verband.

Der BDF spricht mit Blick auf die diesjährigen Marktanteile von einer moderaten Erholung für die deutschen Carrier. Mit Beginn der Corona-Pandemie war ihr Anteil auf ein Rekordtief von unter 50 Prozent gefallen. Bis Ende September sieht es für 2022 so aus, als könnten die Airlines wieder knapp über 50 Prozent erreichen.


Allerdings zeigt der langfristige Trend in die andere Richtung: Im Jahr nach der Einführung der Luftverkehrsteuer 2011 betrug der Marktanteil der deutschen Carrier noch fast 64 Prozent gemessen in angebotener Sitzplatzkapazität. Bis zum Tiefpunkt 2020 mussten sie fast 20 Prozentpunkte abgeben.

Gegen eine Umkehr des Trends und damit wieder Marktanteile oberhalb der 50-Prozent-Marke sprechen laut BDF "die deutlichen Mehrbelastungen aus erhöhten Flugsicherungs- und Luftsicherheitsgebühren sowie die gestiegene Luftverkehrsteuer".
BDF

Der BDF warnt vor weiteren Gebühren und Abgabenbelastungen und fordert ein Moratorium bei den Entgelten. Schon in der Vergangenheit habe sich immer wieder gezeigt, dass ein Anstieg der regulatorischen Kosten zuerst und vor allem die heimische Luftverkehrswirtschaft treffe. "Deutsche Fluggesellschaften verlieren Marktanteile an ihre ausländischen Wettbewerber und deutsche Flughäfen bleiben beim Wachstum hinter den Nachbarländern zurück."

Seit dem Vor-Corona-Jahr 2019 seien die Belastungen aus Flugsicherungs- und Luftsicherheitsgebühren, Entgelten sowie der deutschen Luftverkehrsteuer um 35 Prozent gestiegen, stellt der Verband fest.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats