Ab Saarbrücken

Corendon fliegt nach Hurghada

 Corendon verbindet ab Anfang Oktober Saarbrücken und Hurghada.
Corendon
Corendon verbindet ab Anfang Oktober Saarbrücken und Hurghada.

Neue Verbindung vom Flughafen Saarbrücken: Ab 5. Oktober verbindet Corendon Airlines die saarländische Landeshauptstadt mit der ägyptischen Badedestination Hurghada.

Einmal die Woche fliegt Corendon ab dem 5. Oktober von Saarbrücken nach Hurghada. Geplant war die Strecke schon seit längerem, doch aufgrund der Corona-Krise nimmt die türkische Airline die Verbindung nun erst zu Beginn der Herbstferienzeit auf.

"Die neue Flugstrecke ans Rote Meer bringt wieder mehr Schubkraft an den Saarbrücker Flughafen: Hurghada wird ganzjährig angeflogen, so dass wir auch im Winter eine gute Adresse sind für Menschen, die in die Sonne reisen möchten", sagt Jürgen Barke, saarländischer Wirtschaftsstaatssekretär und Aufsichtsratsvorsitzender des Airports.

Neben dem wöchentlichen Flug nach Ägypten steuert Corendon von Saarbrücken aus auch zweimal die Woche Antalya in der Türkei und einmal wöchentlich Heraklion auf Kreta an.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats