+ Werbungtreibende

Reisebranche erhöht die Werbeausgaben langsam

Die Werbeausgaben der deutschen Reisebranche sind 2020 dramatisch eingebrochen: um 42,5 Prozent. Erst 2023 wird das Vor-Pandemie-Niveau bei den Werbe-Spendings wieder erreicht.
Getty Images
Die Werbeausgaben der deutschen Reisebranche sind 2020 dramatisch eingebrochen: um 42,5 Prozent. Erst 2023 wird das Vor-Pandemie-Niveau bei den Werbe-Spendings wieder erreicht.

Eine Analyse der Agentur Zenith zeigt, dass die Werbeausgaben der deutschen Reisebranche im Jahr 2020 um 42,5 Prozent gesunken sind. Auch in diesem und im kommenden Jahr werden die deutschen Touristiker nicht so viel Geld wie vor der Pandemie in Werbung stecken.  202

Jetzt Angebot wählen und weiterlesen!

1 Monat

5 €
  • danach 18 € / mtl.
  • 13 € sparen

12 Monate

99 €
  • nur für kurze Zeit
  • 120 € sparen

24 Monate

179 €
  • größter Preisvorteil
  • 259 € sparen

fvw|TravelTalk Digital

  • Vollzugriff auf fvw.de inkl. E-Paper
  • PepXpress-Ausweis für 2 Jahre kostenlos
  • Ermäßigungen bei allen Events
stats