Standort-Debatte

Deutsche Start-ups haben es schwer

Maximilian Waldmann (mitte), Gründer von Conichi, diskutiert mit Eugen Triebelhorn, Head of Business Development bei Get your Guide (rechts), und David Armstrong, CEO von Holidaypirates.
Christian Wyrwa
Maximilian Waldmann (mitte), Gründer von Conichi, diskutiert mit Eugen Triebelhorn, Head of Business Development bei Get your Guide (rechts), und David Armstrong, CEO von Holidaypirates.

Conichi-Gründer Maximilian Waldmann diskutierte auf dem fvw Kongress mit zwei weiteren deutschen Start-up-Managern über den Gründungsstandort Deutschland. Das Fazit: Eher Negativ. Wie vorteilhaft ist es für Start-up-Gründer, dass ihr Unternehmen in Deutschland sitzt?


Einfach weiterlesen: Vier Wochen gratis im Testpaket!

Digital

fvw Digital-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen

Digital + Print

fvw Premium-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen
stats