Schwerpunkt Radtouren

Intrepid Travel erweitert USA-Reiseangebot

Die USA lassen sich auch sportlich per Rad erkunden. Intrepid Travel bietet entsprechende Touren.
Intrepid Travel
Die USA lassen sich auch sportlich per Rad erkunden. Intrepid Travel bietet entsprechende Touren.

Erlebnisreisen-Spezialist Intrepid Travel baut das USA-Angebot aus. Neu sind unter anderem mehrere Radreisen. Zugleich setzt der Reiseveranstalter auf die Impfpflicht für alle Reisenden und Reiseleiter.

Vom November an gelten gelockerte Einreiseregeln für die USA. Darauf reagiert auch Intrepid Travel und baut das US-Programm aus. Um der wachsenden Nachfrage nach Aktivreisen gerecht zu werden, hat Intrepid Travel dabei unter anderem vier neue Radtouren ins Programm aufgenommen: durch Utahs Nationalparks Bryce Canyon und Zion, durch Maines Acadia Nationalpark, auf Washingtons San Juan Inseln sowie durch Kaliforniens Sonoma und Napa Valley.

"Die USA haben einen wohlverdienten Ruf als großartiges Reiseziel mit dem Mietwagen. Aber eine Reise mit dem Fahrrad entlang der kleinen Nebenstraßen, Wege und Trails ist die perfekte Art, die USA zu erleben und nicht nur zu sehen", sagt Frank Cheshire, Produktmanager für Radreisen bei Intrepid Travel. Beim langsameren Reisen auf dem Fahrrad würden die Touristen die Schönheit und atemberaubende Natur des Landes in einer ganz anderen Intensität erleben.

Neu im Intrepid-Programm ist auch die sechstägige Tour "New Mexico entdecken" ab 2180 Euro sowie eine siebentägige Wanderreise auf Alaskas Halbinsel Kani. Die Tour führt über die Pfade der Kenai Fjords und der Chugach-Nationalparks. Zwischenstopps gibt es unter anderem am Hafen von Seward und im Künstlerstädtchen Homer.

Um die sichere Wiederaufnahme des Tourismus zu unterstützen setzt Intrepid Travel bei eigenen Touren auf die Impfpflicht für alle Reisenden sowie die Reiseleiter. Ausgenommen sind hier lediglich Reisende unter 18 Jahren, auch gilt die Impfpflicht nicht für Reisen nach Australien, Neuseeland sowie auf die Cookinseln.




Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats