Rekordjahr angepeilt

Alltours baut Angebot in der Türkei aus

Der türkische Badeort Alanya
Pixabay
Der türkische Badeort Alanya

Türkiye, Türkiye! Nach Spanien ist die Türkei das am häufigsten gebuchte Reiseziel bei Alltours. Nun setzt der Düsseldorfer Veranstalter noch stärker auf das Land am Bosporus – sowohl bei den Herbergen als auch bei den Abflügen.

Alltours plant im neuen Geschäftsjahr für die Türkei ein Rekordvolumen von 500.000 Gästen und hat aus diesem Grund sein Angebot an Pauschalreisen in die Türkei weiter ausgebaut. Die Destination soll für Alltours zweitstärkstes Reiseland nach Spanien werden, gab der Reiseveranstalter auf einer Vertriebsveranstaltung in Antalya gegenüber 260 Reisebüro-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern aus Deutschland bekannt.

Im Angebot hat der Veranstalter allein 325 Hotels an der türkischen Riviera (Kemer, Antalya, Lara, Belek, Side, Alanya) im Sommerprogramm und bietet mehr als 120 Hotels an der westlichen Ägäis (Kusadasi, Didim, Bodrum) und südlichen Ägäis (Fethiye, Marmaris) auf. Zudem hat Alltours die Zusammenarbeit mit den türkischen Hotelketten deutlich intensiviert und größere Zimmerkontingente eingekauft.

Alltours hat nach eigenen Angaben 1220 wöchentliche Abflüge ab 35 Abflughäfen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden im Angebot. Nach Antalya an die türkische Riviera fliegen all aus Deutschland täglich gut 100 Jets.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats