+ Reisenachfrage (Teil 3)

Wie Veranstalter für das nächste Touristikjahr planen

Familien sind durch die Inflation und steigende Preise für Flugreisen besonders belastet.
Getty Images
Familien sind durch die Inflation und steigende Preise für Flugreisen besonders belastet.

Für das Touristikjahr 2022/23 droht ein gefährlicher Mix aus höheren Reisepreisen und rapide steigende Lebenshaltungskosten. In Teil 3 unserer Serie berichten wir, was Veranstalter bei den Preisen erwarten und wie sie die Nachfrage stimulieren wollen.

Für das Touristikjahr 2022/23 droht ein gefährlicher Mix aus höheren Reisepreisen und rapide steigende Lebenshaltungskosten. In Teil 3 unserer Serie berichten wir, was Veranstalter bei den Preisen erwarten und wie sie die Nachfrage stimulieren wollen. Nachd
Jetzt Angebot wählen und weiterlesen!

1 Monat

9 €
  • danach 20 € / mtl.
  • 11 € sparen

12 Monate

119 €
  • nur für kurze Zeit
  • 120 € sparen

24 Monate

199 €
  • größter Preisvorteil
  • 279 € sparen

fvw|TravelTalk Digital

  • Vollzugriff auf fvw.de inkl. E-Paper
  • PEP-Ausweis für 2 Jahre kostenlos
  • Ermäßigungen bei allen Events
stats