Regionalflughafen

Kassel Airport verliert Germania

Der Kassel Airport verliert mit Germania eine wichtige Fluggesellschaft.
fvw/Rita Münck
Der Kassel Airport verliert mit Germania eine wichtige Fluggesellschaft.

Germania bietet im Sommer 2017 keine Flüge mehr vom Kassel Airport an. Damit verliert der Flughafen seine wichtigste Fluggesellschaft im touristischen Linienverkehr.

Die Fluggesellschaft Germania zieht sich vom krisengeschüttelten Kassel Airport zurück und bietet im Sommer 2017 keine Flüge mehr aus Nordhessen an. Wie der Regionalflughafen mitteilte, fliegt Germania nur noch bis Ende Oktober 2016 nonstop von Kassel nach Mallorca, Antalya und Kreta. Kassel Airport führe bereit „seit einiger Zeit Gespräche auch mit neuen Airline-Partnern, um im Sommer 2017 ein ausgewogenes und attraktives Flugprogramm anbieten zu können“, teilte die Geschäftsführung am Donnerstag mit. Zuvor hatte das Portal „hessenschau.de“ über den Rückzug von Germania berichtet.

Bereits bekannt ist, dass es im kommenden Winter keine regelmäßigen Ferienflüge von Kassel aus geben wird. Zwischen März 2017 und Juni 2017 fliegt Aegean Airlines zweimal wöchentlich nach Athen. (dpa)

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats