Finanzierung von Schulen

Gala bringt 440.000 Euro für die Stiftung Fly & Help

Touristiker auf der Spendengala: Reiner Meutsch, Tim Dunker, Sören Hartmann, Johannes Zurnieden, Jessina Kunkel, Michael Kunkel, Felix Eichhorn, Thomas Klein, Christoph Führer, Andreas Lambeck, Oliver Zahn und Oliver Wulf.
Peter Seydel
Touristiker auf der Spendengala: Reiner Meutsch, Tim Dunker, Sören Hartmann, Johannes Zurnieden, Jessina Kunkel, Michael Kunkel, Felix Eichhorn, Thomas Klein, Christoph Führer, Andreas Lambeck, Oliver Zahn und Oliver Wulf.

Bei der jährlichen Gala in Bonn kam eine stolze Summe für zehn neue Schulen zusammen. Auch Unternehmer aus der Reisebranche, die die Stiftung unterstützen, feierten mit.

Die Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help hat am vergangenen Samstag bei der jährlichen Gala im Hotel Kameha Grand Bonn in Bonn Spendengelder in Höhe von 440.000 Euro eingesammelt. An dem Abend mit verschiedenen Künstlern, darunter Johnny Logan und die Altrocker The Lords und die Rattles, nahmen auch Vertreter der Reisebranche teil. Eine ganze Reihe von Unternehmen wie zum Beispiel die DER Touristik oder Aida unterstützen regelmäßig die Stiftung.

Mit der auf dem Abend eingenommenen Summe sollen zehn neue Schulen für über 2000 Kinder in Entwicklungsländern finanziert werden. In den vergangenen Jahren konnte nach Angaben der Stiftung mit Spendengeldern 680 Schulen in 55 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas errichtet werden.

Ein Projekt der neuen Spendenerlöse ist der Bau einer Grundschule im Dorf Akete in Ghana für rund 400 Kinder. Sechs Klassenräume soll es geben, dazu Toiletten und einen Brunnen. Bisher mussten die Kinder in einer löchrigen Holzhütte lernen und wurden bei Regen nass, so die Stiftung.
Kabarettist und Radiomoderator Wolfgang Trepper übergab einen Spendenscheck in Höhe von 73.000 Euro an Jessina Kunkel und Reiner Meutsch.
Fly & Help
Kabarettist und Radiomoderator Wolfgang Trepper übergab einen Spendenscheck in Höhe von 73.000 Euro an Jessina Kunkel und Reiner Meutsch.

Die Stiftung Fly & Help trägt das DZI-Spendensiegel – das Gütesiegel seriöser Spendenorganisationen. Alle Spenden kommen 1:1 bei den Projekten an, da Reiner Meutsch alle Verwaltungskosten privat trägt oder diese von Sponsoren übernommen werden. Meutsch war früher Geschäftsführer des Reiseveranstalters Berge & Meer.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats