Betrieb des Reisesicherungsfonds

Verbraucherschützer wollen Verbände ausschließen

VZBV-Vorstand Klaus Müller will verhindern, dass touristische Branchenverbände Gesellschafter des künftigen Reisesicherungsfonds für Pauschalreisende werden können.
IMAGO / Emmanuele Contini
VZBV-Vorstand Klaus Müller will verhindern, dass touristische Branchenverbände Gesellschafter des künftigen Reisesicherungsfonds für Pauschalreisende werden können.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband fordert vom zukünftigen Betreiber des Reisesicherungsfonds ein klares Bekenntnis zum Verbraucherschutz.


Einfach weiterlesen: Vier Wochen gratis im Testpaket!

Digital

fvw Digital-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen

Digital + Print

fvw Premium-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen
stats