21 Euro je Vollzahler

Anex führt Preis für flexiblen Tarif ein

Die Anex-Veranstalter verlangen ab April 21 Euro für den "Fair Tarif". Im Bild ist das zur Anex-Gruppe gehörende Hotel Selectum Family Resort Side zu sehen.
Anex Tour
Die Anex-Veranstalter verlangen ab April 21 Euro für den "Fair Tarif". Im Bild ist das zur Anex-Gruppe gehörende Hotel Selectum Family Resort Side zu sehen.

Die Veranstalter der Anex-Gruppe stellen den flexiblen Tarif "Fair Tarif" um: Bisher war er im Reisepreis enthalten, ab 1. April müssen Vollzahler 21 Euro bezahlen. Reisebüros sollen im Stornofall profitieren.

Die ab April geltenden neuen Konditionen des "Fair Tarifs" sehen vor, dass Vollzahler für die flexible Buchungsmöglichkeit 21 Euro bezahlen. Bis Ende März ist er bei der Buchung kostenfrei inkludiert. Dies gilt auch weiterhin für Kinder.

Im Stornofall erhalten Reisebüros 50 Prozent des "Fair Tarifs" rückvergütet, zudem wird der Tarif mit der Grundprovision von mindestens 10 Prozent Provision vergütet. Die Buchungsmöglichkeit gilt bis Ende Juni für Abreisen im Sommer 2022 sowie in der Wintersaison 2022/23.


Alle weiteren Konditionen bleiben unverändert. Die Zusatzleistung ermöglicht kostenfreie Um­buchungen bis zehn Tage vor der Abreise und kostenfreie Stornierungen bis 14 Tage vor Reiseantritt. Ab dem 13. Tag gelten die normalen Stornobedingungen gemäß der Allgemeinen Reisebedingungen. Zudem ist ein Covid-Schutz-Paket enthalten.

Der "Fair Tarif" ist weiterhin ausschließlich gültig für die  klassischen Produkte von Anex Tour, Bucher Reisen und Öger Tours. Linienflüge, Nur-Flug, Nur-Hotel- und dynamische Buchungen sind vom "Fair Tarif" ausgeschlossen. 

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats