Personalwechsel

Israelisches Verkehrsbüro ernennt Marketing Manager

Sven Höhne
Staatl. Israelisches Verkehrsbüro
Sven Höhne

Das Staatliche Israelische Verkehrsbüro in Berlin bekommt einen neuen Marketing Manager. Die bisherige Verantwortliche geht in den Ruhestand.

In Zukunft zeichnet Sven Höhne beim Staatlichen Israelischen Verkehrsbüro in Berlin für das Marketing verantwortlich. Der 46-Jährige kommt für Renate Wikarski, die sich nach mehr als 20 Jahren beim Fremdenverkehrsbüro in den Ruhestand verabschiedet hat.



Höhne absolvierte in Leipzig ein Studium der Betriebswirtschaftslehre und bildete sich zusätzlich als Medienberater weiter. Als solcher begann er seine berufliche Laufbahn bei privaten Radiosendern. Nach seinem Eintritt in die Tourismusbranche betreute er bei Air Berlin sechs Jahre lang die Planung und Umsetzung von Kampagnen und Kooperationen. Weitere berufliche Stationen führten Höhne nach Angaben des israelischen Fremdenverkehrsamtes 2017 in die Fitness- und Show-Branche, wo er ebenfalls als Marketing Manager tätig war.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats